Praxiszentrum für Integrative Medizin Düsseldorf

Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin Angela Althaus & Dr. med. Marcus Bäcker

 

Tel. 0211-717581

info@die-integrativmediziner.de

Öffnungszeiten:

​Mo bis Fr: 8.00 - 12.00 Uhr

Mo und Die.: 15.30 - 18.00 Uhr

Do: 15.30 - 18.00 Uhr

Spätsprechstunde Do: 18.00 bis 19.30 nach Vereinbarung

Impressum

Datenschutzerklärung

BIOFEEDBACK UND ACHTSAMKEIT

In Stressiutationen finden zahlreiche unbewusste Körperreaktionen statt, die bei anhaltender Belastung zu körperlichen Problemen wie u.a. Regulationsstörungen des vegetativen (unbewussten) Nervensystem, veränderter Atmung sowie muskulären Verspannungen führen können. Typische Symptome sind z.B. innere Unruhe, Schlafstörungen, Herzrasen, Bluthochdruck, chronische Müdigkeit, das Gefühl nicht genug Luft zu bekommen, muskuläre Verspannungen, Nacken- und Rückenschmerzen, Kopfschmerzen und Verdauungsstörungen.

1. Schritt: Körperliche Stressreaktion bewusst machen

Beim Biofeedback werden die unbewussten körperlichen Stressreaktionen sichtbar gemacht. Der Patient bekommt dadurch Einblick in seine Reaktionsweise und beginnt den Zusammenhang zwischen Körper und Geist zu verstehen.

​2. Schritt: Übungen zur Verbesserung der Selbstregulation 

Es werden gezielte Übungen (Atemübungen, Achtsamkeitsmeditation, Progressive Muskelentspannnung etc.) zur Verbesserung der Stressbewältigung erlernt.  

3. Schritt: Überprüfung und Integration in den Alltag

Mit psychophysiologischen Messungen wird wiederum überprüft ob es zu einer Optimierung der körperlichen Stressreaktionen gekommen ist. Die neu erlernte Kompetenz muss schliesslich im Alltag verfestigt werden. 

NATURHEILKUNDE WIRKT IM VEGETATIVEN NERVENYSTEM

Viele naturheilkundliche Verfahren wirken auch über eine Regulation des unbewussten, vegetativen Nervensystems. Mit der Messung des vegetativen Nervensystems können therapeutische Fortschritte sichtbar und die Behandlung individuell angepasst werden.

Praxiszentrum für

Integrative Medizin

Düsseldorf